Materialkunde & Pflege

Materialeigenschaften

Schurwolle:
♥ hält sehr warm, nimmt Feuchtigkeit auf ohne sich nass anzufühlen, elastisch, knitterfrei, filzt schnell

Alpaka:
♥ hält sehr warm, von Gewicht sehr leicht, sehr weich, elastisch, schmutzabweisend, für Allergiker geeignet

Merino:
♥ hält warm, temperaturausgleichend, vom Gewicht leicht, weich, dehnbar, für Hautempfindliche geeignet

Mohair:
♥ hält sehr warm, vom Gewicht sehr leicht, sehr weich, strapazierfähig

Baumwolle:
♥ kühlend & temperaturausgleichend, weich, saugfähig, pflegeleicht, für Allergiker geeignet

Polyacryl:
♥ hält warm, vom Gewicht sehr leicht, flauschig, pflegeleicht, elastisch, knitterfrei

Polyamid:
♥ strapazierfähig, schnelltrocknend, elastisch, knitterfrei

Polyester:
♥ formbeständig, strapazierfähig, schnelltrocknend, knitterfrei

 

Pflegehinweise

Allgemein:

♥ Strickstücke mit Wollwaschmittel waschen (vor allem bei hohem Anteil an tierischen Fasern)
♥ Weichspüler & Bleichmittel können der Faser und der Farbe schaden
♥ nicht auswringen, sondern vorsichtig ausdrücken
♥ möglichst liegend trocknen (z.B. mit einem Handtuch drunter), aber nicht direkt in der Sonne und nicht auf der Heizung

Tierische Fasern:
Stücke aus reiner Wolle (z.B. Schurwolle, Alpaka) müssen nicht so häufig gewaschen werden, denn Wolle ist antibakteriell. Wenn es mal unangenehm riecht, reicht es oft aus es über Nacht auslüften zu lassen.
Beim ersten Waschen kann das Strick- oder Häkelstück ein wenig einlaufen, das ist aber beim fertigen deiner Artikel berückstichtigt worden.
Die Wäsche in der Waschmaschine ist nicht empfehlenswert, da die Wolle sonst durch die Reibung in der Trommel verfilzen und extrem einlaufen könnte. Auch zu heißes Waschen kann zu unerwünschtem Einlaufen führen.
Wollfasern sind sehr elastisch und dadurch knitterfrei. Falls das Stück aber doch mal gebügelt werden muss, darf nur eine geringe Hitzeeinstellung verwendet werden. Am besten legt man zum Schutz noch ein angefeuchtetes Baumwolltuch zum Bügeln drüber.
Nasse Stücke aus tierischen Fasern riechen ein wenig streng, der Geruch verschwindet aber nach dem Trocknen wieder.

Pflanzliche Fasern:
Baumwolle ist recht robust und kann im Schon- oder Wollwaschgang bei niedriger Drehzahl in der Maschine gewaschen werden.
Die Wäsche bei 30° ist unbedenklich, viele Teile können auch bei 40° und teils sogar 60° gewaschen werden (vor allem reine Baumwolle).

Zuletzt angesehen